Anna ist 9 Jahre alt und hin- und hergerissen zwischen zwei Kulturen. Als Kind eines Schweizers und einer Südkoreanerin fühlt sie sich nirgendwo zugehörig und wird an der Schule gehänselt. Eines Abends hört sie ein Rumpeln in ihrem Kleiderschrank. Daraus steigt ein mysteriöser Mann. Doch statt bedrohlich wirkt er ziemlich verloren. Anna beschliesst ihm zu helfen und findet heraus, dass er aus Nordkorea kommt und seine Heimat vermisst. Durch diese Begegnung merkt Anna, dass sich ihr neuer Freund nicht so sehr von ihr selbst unterscheidet…

 

 
 
hsin films3 transparent_2.png