Die Schweiz-Koreanerin SANGHWA (51) fliegt inmitten der Pandemie nach Korea, nachdem sie die Beerdigung ihrer Mutter verpasst hat. In kompletter Isolation verbringt sie ihre zweiwöchige Quarantäne im verlassenen Elternhaus. Während Sanghwa ihr altes Zuhause nicht loslassen kann, will ihr Bruder SANGUK (42) es aus finanzieller Not verkaufen.

 

 

Unfamiliar, Familar - Gewinner des Treatment Awards an den Zuger Filmtagen

Geplant ist der Dreh im April 2021 in Südkorea

hsin films3 transparent_2.png